White Pony – versteckter Sonntagsmarkt

Saso: Am letzten verlängerten Wochenende waren Marco und ich zusammen auf der Suche in Berlin, um etwas zu erleben. Eigentlich bin ich eher der Mensch, der an Sonntagen einfach nichts tut und sich auf den Montag vorbereitet. Aber da der Montag frei war und mein Freund so noch länger bei mir in Berlin verbringen konnte, wollte ich das gern nutzen. So haben wir durch ein Facebookevent mitbekommen, dass es einen Sonntagsmarkt direkt neben dem S-Bahnhof der Greifswalder Straße zu besuchen gibt. Also haben wir uns aufgemacht zur Greifswalder Straße. Ich finde, dass es ziemlich tricky war, wenn man nicht wie wir halb blind ist, den alten Güterbahnhof der Greifswalder Straße zu finden. Nachdem wir die witzigen Hufeisenabdrücke auf dem Boden und das Schild mit der Aufschrift „White Pony“ gefunden haben, sind wir direkt hingelaufen.

Es kam mir anfangs schon etwas leer vor, was mich gar nicht so gestört hat, da ich zu enge Räume und zu viele Menschen nicht so gern mag. Ein wirklich toller und geschmacksvoller Sonntagsmarkt war das. Mit Getränken und ein paar leckeren vegetarischem und veganem Essen. Neben den tollen Essständen habe ich auch den Stand von Koro Drogerie gesehen. Dazu aber ein anderes Mal mehr. Es gab unzählige Stände mit tollen selbstgemachten Stücken wie Kleiderhaken an einem Baumring, tollem Schmuck oder wie ich mir dann unbedingt holen musste: Kunstdrucke. Dabei waren es Kunstdrucke von Julia Beutling. Schaut unbedingt mal auf ihre Website, da könnt ihr euch einen Eindruck von ihrer Kunst machen. Es lohnt sich in jedem Fall dort einmal hinzufahren. Man kann sich alles ganz genau anzuschauen, denn es ist für jeden etwas dabei. Der Sonntagsmarkt findet laut White Pony selbst jeden 1. Sonntag im Monat statt.

Marco: Anders als Saso fand ich den Sonntagsmarkt in Ordnung, aber kein Muss. Es gab recht wenig zu sehen und der Markt ist meiner Meinung nach nur sehenswert, wenn man unbedingt ein Werk des jeweiligen Künstlers oder Designers kaufen möchte. Ansonsten geht man dort einfach auf gut Glück hin und könnte gegebenenfalls mit leeren Händen gehen. Ich war und bin ein großer Fan der Kunstdrucke, die Saso mitgenommen hat bzw die ich von Julia Beutling gesehen hatte.

white pony sonntagsmarkt logo

Wann: 9. Juli 2017, 6. August, 3. September
Beginn: 11 bis 19 Uhr
Wo: Greifswalder Straße 169, 10409 Berlin
Einfach auf weiße Hufeisentupfer achten und auf ein Schild „White Pony“.
Wer mehr erfahren will, geht einfach auf ihre Website hier.

Saso

Saso

Ich bin Saso, liebe die Natur, meine Haustiere und wohne in Berlin. Ich blogge über alles, was mir in den Kopf kommt. Gern könnt ihr auf About us klicken, da erfahrt ihr mehr über mich und meiner besseren Hälfte.
Saso
%d Bloggern gefällt das: