Marco und ich haben uns im Januar hingesetzt und bei Groupon ein bisschen Inspiration gesucht für die weiteren Monate. Denn ich finde, dass wir uns zu oft im Jahr gar keine kleinen „Unternehmungen“ planen, auf die man sich dann hin freuen kann. Oftmals hält mich der Alltag dann fest in seinen Armen und ich kann mich nicht daraus entziehen.

So haben wir einen tollen Laden gefunden, der roh essbaren Keksteig verkauft. Bei Groupon gab es gerade ein Angebot, woraufhin ich sofort zugeschlagen habe. Die erste Spooning Cookie Dough Bar in der Kollwitzstraße ist ein schöner Ort zum Keksteig essen. Marco und ich waren begeistert von den Sorten und auch von der Ostmost Apfelschorle waren wir beide hin und weg. Ich habe die Schorle dort zum ersten Mal probiert und gleich mal geschaut, wo ich diese kaufen kann. Ein Glück muss ich Marco immer am Alexanderplatz abholen, wo ich Ostmost im Bioladen kaufen kann.

  • Das Besondere an dem Teig, bei dem man wirklich keine Bauchschmerzen bekommt, ist:
  • Kein Ei
    Kein Backpulver
    Spezielles Mehl, das besonders hitzebehandelt wurde

Die Gründer lassen sich immer wieder neue Sorten einfallen und es werden dabei auch vegane Sorten angeboten.

Marco hatte Chocolate Peanut und Chocolate Chip und ich hatte neben Chocolate Chip auch noch Rocky Road dazu. Absolut lecker! Wir wollen auf jeden Fall nochmal dorthin und ein paar mehr Sorten probieren.

Mehr zu Spooning Cookie Dough wie Öffnungszeiten und wo ihr sie findet, findet ihr auf ihrer Website „i-love-spooning.de“.

PS.: Wir wurden dafür nicht bezahlt, sondern sind begeistert von der Idee und dem Geschmack des Keksteiges, sodass wir euch unbedingt die Empfehlung weitergeben wollten.

Saso

Saso

Ich bin Saso und wohne in Berlin. Ich blogge hier über meine Lieblingsthemen wie Persönliches, meine Erfahrungen mit verschiedenen Restaurants in Berlin, aber auch über Beauty und Erlebnisse mit Marco. Mehr Themen halte ich mir gern offen.
Saso