Werbung, da Verlinkung und Empfehlung | In unserem Urlaub in Sellin auf Rügen konnten wir auch einen Tag den Ausflug mit dem Rasenden Roland, der Schmalbahn, nach Binz machen. In Binz sind wir ja auch mit der Bahn angekommen, also wollten wir uns die etwas größere Stadt einmal anschauen.

Binzer Bäderbahn

Von Vornherein hätten wir mit der Binzer Bäderbahn fahren sollen. Diese war im Vergleich zur Selliner Bäderbahn sogar etwas komfortabler und stand auch direkt da zum Losfahren bereit, aber Marco und ich wollten ja unbedingt laufen. Das war ziemlich bescheuert von uns, aber das wussten wir natürlich erst im Nachhinein. Wenn ihr sie seht: Fahrt mit ihr mit! Sie ist inklusive in eurer Kurkarte, wenn ihr diese in Sellin bezahlt habt.

Glasbläserei Blumberg in Binz

Blumberg Glasbläserei besuchen

Meine gute Kollegin und Freundin riet mir dazu unbedingt die Blumberg Glasbläserei im Ostseebad Binz zu besuchen. Da drin war unglaublich heiß, weil man nämlich live zuschauen kann wie das Glas im Ofen geschmolzen wird und dann zu tollen Kunstwerken geformt werden. Allein schon die Vasen sind unglaublich klasse und ich hätte mir gern welche mitgenommen. Selbst die Preise dafür waren absolut gerechtfertigt und die Vasen nicht wirklich teuer. Mit 30€ einer normal großen Vase aus Glas und schönen Farben konnte man klarkommen. Selbst 40€ sind nicht teuer für solche Schönheiten.

Vasen aus der Glasbläserei Blumberg im Ostseebad Binz

Da ich aber weiß, dass ich absolut dusselig bin und mir bestimmt was kaputt geht, habe ich am Ende nur einen Oktopus mitgenommen. Übrigens leuchtet der sogar im Dunkeln, was ich gar nicht wusste. Die Glasbläserei ist in jedem Fall ein Besuch wert und selbst wenn man nichts kauft: Schaut einfach mal zu wie sie dort das Glas zu unglaublichen Formen machen.

Arielle als Skulptur auf dem Sandfestival 2018 in Binz

Sandfestival in Binz

In diesem Jahr findet das Sandfestival in Binz vom 10. März bis 4. November 2018 statt. Dabei lassen Künstler aus riesige Sandberge tolle Kunstwerke entstehen und diese entstehen immer aufgrund eines Themas. Ich hatte schon gesehen, dass Arielle von einem Künstler gemacht wurde und ich liebe diesen Film ja sehr! Ein langer Fußmarsch mitten nach Binz hinein über die Landstraße Richtung Sassnitz gelaufen, kamen wir irgendwann an. 8,50€ kam der Eintritt pro Person und ist für mich nicht wirklich teuer.

Spongebob als Skulptur in Binz 2018 Sandfestival

Was mir aber absolut gefehlt hat, waren Schilder, auf denen man etwas zum jeweiligen Künstler hätte lesen können oder warum er ausgerechnet dieser Motiv in dieser Art und Weise umgesetzt hat. Für dieses Geld einfach nur durchrennen zu können und sich solch schöne Kunstwerke anzusehen ohne weitere Informationen zu haben, fand ich schade. Man hätte am Anfang ein Heft kaufen können, wo die Informationen drin gestanden hätten, aber das war mir zu teuer.

Essen in Binz bei Peter Pane

Essen bei Peter Pane

Peter Pane gibt es auch in Berlin, aber ich habe da noch nie gegessen. In Binz haben Marco und ich das dann nachgeholt. Gleich nachdem wir bei der Glasbläserei und dem Sandfestival waren, konnten wir von Peter Pan aufs Meer hinausschauen. Eine tolle Lage, aber auch das Essen und die Angebote waren super. Wieder einmal gab es Burger und Limonade. Dieses Mal habe ich aber leider kein Bild vom Burger, da wir riesigen Hunger hatten nach dem Marsch durch Binz.

Limonade von Peter Pane Ostseebad Binz

Tolle Aussicht in Binz aufs Meer

Nachdem wir ewig viel und lang gelaufen waren, war der Blick aufs Meer absolut genial. Von Binz aus sieht man sogar noch viel besser auf die Kreidefelsen, die wir ja eigentlich besuchen wollten. Außerdem war an diesem Tag das Wetter mehr als gut. Vielleicht schon fast zu heiß und sonnig, aber der Anblick war das größte Geschenk. Ich hatte auch das Gefühl, dass die Hotels in Binz sogar noch pompöser sind als in Sellin.

Saso

Saso

Ich bin Saso und wohne in Berlin. Ich blogge hier über meine Lieblingsthemen wie Persönliches, meine Erfahrungen mit verschiedenen Restaurants in Berlin, aber auch über Beauty und Erlebnisse mit Marco. Mehr Themen halte ich mir gern offen.
Saso