Wir Wollverrückten haben eine Menge Wolle in unserem Vorrat. Möchte ich mal so plump sagen. Meine Oma würde zwar eher behaupten, dass sie ja gar nicht so ist und sich „viel zu viel“ Wolle anschafft, aber wenn dann mal wieder bei einem Discounter einen die Wolle nur so anspringt, nimmt sie die auch mit. Daraus werden natürlich dann wie immer Socken für meinen Opa. Ist ja klar! Aber sie schafft sich ja gar keinen Vorrat an. 😉 Niemals.

Aktuelle laufende Strick- und Häkelprojekte

Ich bin gerade aktiv an einigen Projekten, denn es ist zurzeit das Projekt #crashyourstash auf Instagram und da kann man seinen Wollvorrat gut verringern. Viele tolle Anleitungen findet man von den verschiedensten Menschen zur Verringerung des Vorrats. So habe ich mich entschieden mein Großprojekt mit einer Winterjacke umzusetzen.

Winterlockerchen von Alex (kostenlos)

Da ich einige Wolle noch hatte, die man gut für eine dicke Winterjacke nutzen kann, habe ich das glatt gemacht. Gleich als Gemeinschaftsprojekt mit meiner Mama, die übrigens schon fertig ist. Ja, ich brauch da einfach etwas länger. Ich würde behaupten, ich genieße die Zeit mehr zu häkeln als andere. *hust* Die Anleitung zum Winterlockerchen findet man bei Alex in der Gruppe „Maschen für jedermann“. (Hier geht es zu Facebook zur Gruppe.) Toll ist es auch, dass man ihre Anleitungen super jedem Körperumfang anpassen kann. Da ich bisher immer etwas frustriert war, wenn ich mir was anfertigte, war der Mantel aber super. Man kann perfekt die Maschen, damit den Umfang und den Stil anpassen. Ich habe mein Winterlockerchen in hellblau angefangen. Einfach genial. Schaut also ruhig mal vorbei. Es gibt nämlich nicht nur was für den Winter, sondern auch für jede andere Jahreszeit und Anlass.

Stirnband stricken einfach doppelt AVA von paulastrickt

Stirnband AVA DOUBLE von Paulastrickt (kostenpflichtig)

Das Zweite, was man sich aussuchen sollte, war ein Stirnband. Es konnte natürlich auch eine Mütze oder Ähnliches sein. Hier konnte ich einen Strang von meiner Knitcrate Wolle nutzen. Ein meliertes Grau, wobei ich nicht mal annähernd den ganzen Strang brauchte. Ich habe quasi noch Wolle für 2 oder 3 weitere Stirnbänder. Dabei habe ich schon ein großes Stirnband für mich gemacht. 104 Reihen lang, 20 Maschen breit und das sogar doppelt. Hier kommt ihr zur Anleitung auf etsy. Aber es passt und darüber freue ich mich unfassbar doll! Solch einen großen Kopf habe ich eigentlich gar nicht. Es ist auf jeden Fall superschön geworden und ich freue mich auf den Winter.

Edda Bag häkeln We are Knitters

Berühmtberüchtige Edda Bag häkeln (kostenlos)

Die gute Edda Bag habe ich schon vor einiger Zeit angefangen, aber da ich mit dieser jetzt auch meinen Vorrat abbaue, mach ich hier einfach weiter. #crashyourstash sieht vor, dass man nun ein Einkaufsnetz machen soll. Die Edda kann man stricken sowie häkeln. Ich häkel sie, da ich die Anleitung von WAK habe. Ich denke aber, dass stricken mir besser gefallen würde, da es einfach schneller geht. Aber jetzt häkel ich das gute Stück. Hier kommt ihr zur kostenlosen Anleitung auf WAK. Macht auf jeden Fall Spaß und ist für Anfänger bei der Vollendung etwas komplizierter. Ansonsten ein gutes Stück, das man als Anfänger anfangen kann.

Bisherige Projekte zum Stricken und Häkeln

Bisher ist das ganz schön viel, aber das kriegt man auf jeden Fall hin. Ich bin gespannt welche Anleitungen ich noch für #crashyourstash machen werde. Ich zeige euch gern dann Bilder von den fertigen Stücken.

Unbezahlte Werbung

Saso

Ich bin Saso und wohne in Berlin. Ich blogge hier über meine Lieblingsthemen wie Persönliches, meine Erfahrungen mit verschiedenen Restaurants in Berlin, aber auch über Beauty und Erlebnisse. Mehr Themen halte ich mir gern offen.
Saso