Jeden Monat kommen durch mein Woll-Abo aus Amerika zwei Überraschungswollstränge und zwei Anleitungen (eine zum Stricken und eine zum Häkeln) an. Dort gab es eine tolle Anleitung zu einem gestrickten Dreieckstuch, das sogar für Profis gedacht war. Da ich aber gern Herausforderungen annehme, habe ich mich daran versucht zu stricken.

Hürde 1: Englische Abkürzungen beim Stricken

Schwierig wird es mit englischen Begriffen, wenn man noch nicht viel gestrickt hat außer kraus rechts. Mit der Erfahrung lernt man gewisse Begriffe, manch andere sind auch nach dem 2. oder 3. Mal noch schwieriger.

  • Mein Tipp bei englischen Strick-Abkürzungen: Alles, was ihr selbst übersetzen könnt, ist klar. Alles, was ihr nicht versteht gebt ihr im Internet ein. Jede Abkürzung oder Wort, was ihr einfach nicht versteht. Vielleicht erkennt ihr dann Zusammenhänge oder es gibt Videos oder Bilder dazu.

Tragebild meines Tuches Minty Fresh von Knitcrate

Hürde 2: Strickmuster, die man noch nie gestrickt hat

Wenn man die Abkürzungen dann versteht ist die Frage wie diese Muster gestrickt werden. Vor allem wichtig, wenn man solche Strickmuster hat, die über viele Reihen und Maschen gehen. Da muss einfach alles richtig sitzen, sonst hat man nachher nicht das richtige Muster.

  • Mein Tipp bei Strickmustern, die man nicht kennt: Gebt sie bei YouTube ein. Ich bin eher der visuelle Mensch, der das sehen muss, wenn ichs zum ersten Mal mache. Wenn ich das Strickmuster dann verstanden habe, verstehe ich auch die geschriebene Erklärung.

Hürde 3: Wie merk ich mir wie viele Musterreihen ich schon gemacht habe?

In meiner Stricklaufbahn habe ich so einiges ausprobiert. Dabei kamen diese Vorgehen zum Einsatz:

  • Reihenzähler
  • Strichlisten
  • Anleitung ausdrucken und dort markieren wo man ist
  • in der PDF die Stellen markieren durch längeres gedrückt halten und mit Farbe kennzeichnen

Im Endeffekt müsst ihr euch selbst aussuchen und austesten, was bei euch einfach am einfachsten und besten funktioniert. Sicher wird es dann einfacher werden!

Gestricktes Dreieckstuch mit Blattmuster

Ich bin absoluter Fan von diesem Tuch und vor allem von dieser Wolle. Hätte mir damals jemand gesagt, dass ich das hinkriege eine Profi-Strickanleitung auf englisch zu stricken und die Wolle dazu auch bei 2 Grad so warm hält, dem hätte ich bestimmt was erzählt. Die Wolle ist total weich, hat eine tolle leuchtende Farbe und das Blattmuster kommt sehr gut durch das Strickmuster raus. Wenn man sich dort hineinarbeitet, dann schafft man es auch mit wenig oder keinen Englischkenntnissen und auch eine Profi-Strickanleitung wird dann machbar.

Tuch stricken auf Englisch mit Blattmuster

Saso

Saso

Ich bin Saso und wohne in Berlin. Ich blogge hier über meine Lieblingsthemen wie Persönliches, meine Erfahrungen mit verschiedenen Restaurants in Berlin, aber auch über Beauty und Erlebnisse mit Marco. Mehr Themen halte ich mir gern offen.
Saso