Auf meinem Blog geht es auch um Hunde, da ich Hunde einfach liebe. Schon als kleines Mädchen war es mein größter Traum einen eigenen Hund zu haben und mich um diesen zu kümmern. All meine Tanten besaßen einen Hund und auch meine Großeltern hatten immer einen. Ich hatte zwar große Angst vor großen Hunden – meine eine Tante und meine Großeltern besaßen Rottweiler. Die haben mir immer großen Respekt eingeflößt. Diese “Angst” konnte ich zum Glück vor einigen Jahren ablegen durch die Hunde von Marcos Mutter.

Der Tod meiner alten Hündin Sandy

Im Jahr 2017 mussten wir Sandy, eine Malteserhündin, einschläfern lassen, da sie von heute auf morgen ihre Hinterläufe kaum noch bewegen konnte. Sie kränkelte so arg rum, dass man sich fragte “Was ist mit meinem Hund passiert?”. Einige Male musste sie zur OP, um die Tumore an ihrer Milchleiste wegzumachen. Sie war nun 12 Jahre alt und sie kamen einfach immer wieder. Wir wissen bis heute nicht, was genau der Grund war, dass Sandy vor unseren Augen immer mehr aufgab. Vielleicht drückte irgendwas irgendwo drauf? Wir wussten es nicht. Bis heute ist es noch schmerzhaft darüber nachzudenken, dass unsere kleine Sandy nicht bei mehr uns ist. Im Nachhinein war uns aber klar, dass wir sie niemals quälen wollten und sie lieber erlösten als noch länger zu warten.

Sandy alte Hündin

Meine Hündin Sandy

Der Traum vom Tierschutz-Hund

Im Sommer 2019 kam mir immer mehr der Gedanke, dass ich einen Hund haben möchte. In meiner Nachbarschaft trifft man beim Spazieren so oft Hunde und in mir kam der Wunsch des kleinen Mädchens raus. Ich wollte unbedingt einen Hund aus dem Tierschutz, aber er oder sie sollte unbedingt nicht so groß werden. In einer Wohnung möchten wir einfach keinen großen Hund halten. Verschiedenste Tierschutzvereine durchgraste ich Nacht für Nacht, um nach einem Hund zu schauen. Meist war aber nie einer dabei, den ich toll fand und mit dem ich meine Eltern überzeugen konnte. Aufeinmal waren drei kleine Welpen auf der Seite vom Tierschutzverein Hands4Animals zu sehen. Die kleine Lissy fiel mir gleich auf. Heute heißt Lissy eben Lina.

Lina – mein Traumhund von Hands4Animals

Lina war auf den Bildern die Schüchternste und ich konnte meine Eltern überzeugen, dass ich das Formular auf der Seite ausfülle. Gleich am nächsten Tag bekam ich eine Antwort von Aleks und wir telefonierten auch sofort. Sie erzählte uns einiges über Lina und allgemein wie alles ablief mit der Übergabe, wenn es klappt. Lina wurde mit ihren zwei Schwestern in der Mülltonne gefunden. Sie war als man sie fand ungefähr 8 Wochen alt. Einfach schreckliche Geschichten, die man von jedem Hund hört. Wir hatten einen Vorkontrolletermin mit Bea ausgemacht, die uns einige Fragen stellte zu uns und unserer Situation mit Arbeit etc. Wir erzählten auch die Geschichte von Sandy und von unseren Katzen. Alles lief super glatt, sodass wir dann schon zwei Wochen später Lina in Empfang nehmen konnten.

Lina klein Hands4Animals

In der Box beim Abholen von Hands4Animals

Hands4Animals und die Übergabe

Es gibt unfassbar viele Tierschutzvereine und Hands4Animals ist ein wirklich toller und sehr seriöser Verein. Allein das Formular zum Ausfüllen ist sehr detailliert, damit sich der Verein ein Bild von einem selbst und die Situation machen kann. Lina ist am Freitag, den 13. September aus Bosnien losgefahren. Alle neuen Hundebesitzer wurden in eine WhatsApp-Gruppe eingeladen, damit wir zwischendurch Bilder und den aktuellen Stand des Transports mitzubekommen. Sie ist von ihrem Standort in Bosnien nach Zagreb, von dort aus nach München, Nürnberg, Würzburg, Frankfurt, Köln und dann nach Hamburg gefahren. Nachdem sie in Hamburg waren, fuhr Lina mit zwei weiteren Hunden Richtung Berlin und wir trafen uns zwischen 16 und 17 Uhr auf einem Rastplatz in der Nähe von Berlin. Lina fuhr also über 2000 km vom 13. September bis 14. September gegen Nachmittag/Abend. Unfassbar wie aufgeregt alle neuen Adoptanten waren und wann die Fahrerin mit den Hunden an den verschiedensten Stopps ankamen und all die tollen Bilder. Wir sahen andauernd wie es unseren Hunden ging und das war so verdammt schön. Ich erinnere mich so gern an diese zwei Tage. Alles so unfassbar emotional! An diesem Wochenende kamen 22 Hunde mit nach Deutschland. Hier kommt ihr zur Tiervermittlungsseite von Hands4Animals.

Die Tage danach

Andauernd hustete Lina so komisch, ich hatte sowas noch nicht gehört. Sofort schrieb ich Aleks an und fragte sie, ob das Husten sei und woher dieser kommen könnte. Sie schrieb mir, dass die Klimaanlage an war während der Fahrt und Lina das vielleicht angeschlagen hätte. Da sind wir dann gleich mal zum Tierarzt und haben sie komplett ansehen lassen. Auch die Papiere wurden überprüft und ob der Chip funktioniert. Alles war super, sie hatte eben nur einen kleinen Husten und bekam dafür Mittel. Der Husten war nach 4 oder 5 Tagen komplett weg. Also alles super! Sie fraß auch super und legte zum Glück auch zu. Als sie hier ankam, hatte sie ein Gewicht von 2,8 kg. Eine Woche später wog sie schon 3,2 kg. Stand 21.11.2019, wiegt sie 5 kg und ist ein Glück auch schon gewachsen!

Tierschutz-Hund Lina November 2019

Die morgendliche Runde – Lina noch müde

Lina heute – Stand Ende 2019

Wir gehen aktuell mit ihr zur Hundeschule, mussten aber erstmal eine geeignete finden. Wir üben tagtäglich mit ihr die wichtigsten Dinge wie der Abruf, Leinenführigkeit, dass sie Dinge nicht frisst oder ins Maul nimmt, die sie nicht soll, das Kommunikationstraining sowie natürlich das Vertrauen zueinander. Wir kombinieren diese Dinge immer mit dem Spiel und verstärken alles positiv. Wenn der Hund nur gesagt bekommt, was er nicht tun soll, weiß er aber auch nicht, was er denn tun darf und was super ist. Also sagen wir “Nein”, wenn sie Dinge nicht tun soll, aber zeigen ihr, was sie tun darf und belohnen dies natürlich. Es gibt aber noch einiges, was wir tun. Das kommt in einem anderen Beitrag.

P.S.: Ich empfehle nur Dinge, hinter denen ich zu 100% stehe! Keine Werbung.

Saso

Ich bin Saso und wohne in Berlin. Ich blogge hier über meine Lieblingsthemen wie Persönliches, meine Erfahrungen mit verschiedenen Restaurants in Berlin, aber auch über Beauty und Erlebnisse. Mehr Themen halte ich mir gern offen.
Saso